Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 01:25

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gleichmacherei qualifizierter und unqualifizierter Arbeit
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2007, 01:05 
Literat

Beiträge: 2947
Wo liegt die Ursache für die Fluktuation der Arbeitskraft?

In der falschen Organisierung des Arbeitslohns, in dem falschen Tarifsystem, in der „linkslerischen“ Gleichmacherei auf dem Gebiet des Arbeitslohns. In einer Reihe unserer Betriebe sind die Tarifsätze so festgesetzt, dass der Unterschied zwischen qualifizierter und unqualifizierter Arbeit, zwischen schwerer und leichter Arbeit fast verschwindet. Die Gleichmacherei führt dazu, dass der unqualifizierte Arbeiter kein Interesse daran hat, sich zum qualifizierten Arbeiter fortzubilden, und somit keine Perspektive hat vorwärts zu kommen, sich daher im Betrieb als „Sommerfrischler“ fühlt, der nur zeitweilig arbeitet, um „etwas Geld zu verdienen“ und dann anderweitig „sein Glück zu versuchen“. Die Gleichmacherei führt dazu, dass der qualifizierte Arbeiter gezwungen ist, von Betrieb zu Betrieb zu wandern, bis er schließlich einen Betrieb findet, wo man die qualifizierte Arbeit gebührend zu schätzen weiß.

Daher die „allgemeine“ Wanderung aus einem Betrieb in den andern, die Fluktuation der Arbeitskraft.

Um dieses Übel abzustellen, muss man die Gleichmacherei abschaffen und das alte Tarifsystem zerschlagen. Um dieses Übel abzustellen, muss man ein Tarifsystem schaffen, das dem Unterschied zwischen qualifizierter und unqualifizierter Arbeit, zwischen schwerer und leichter Arbeit Rechnung trägt. Es darf nicht geduldet werden, dass ein Walzstraßenarbeiter in der Eisenhüttenindustrie denselben Lohn erhält wie ein Aufräumer. Es darf nicht geduldet werden, dass ein Lokomotivführer denselben Lohn erhält wie ein Schreiber. Marx und Lenin sagen, dass der Unterschied zwischen qualifizierter und unqualifizierter Arbeit sogar im Sozialismus bestehen wird, sogar nach Aufhebung der Klassen, dass dieser Unterschied erst im Kommunismus verschwinden muss, dass daher auch im Sozialismus der „Arbeitslohn“ nach der Leistung und nicht nach den Bedürfnissen bemessen werden muss. Unsere Gleichmacher unter den Wirtschaftlern und Gewerkschaftlern sind aber damit nicht einverstanden und glauben, dass dieser Unterschied in unserem Sowjetsystem bereits verschwunden sei. Wer hat Recht: Marx und Lenin oder die Gleichmacher? Es ist wohl anzunehmen, dass Marx und Lenin Recht haben.


J. W. Stalin
(Neue Verhältnisse - Neue Aufgaben des wirtschaftlichen Aufbaus, Rede auf der Beratung der Wirtschaftler, 23. Juni 1931 - Stalin, Werke, Band 13)

_________________
Der Hunsch wars!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichmacherei qualifizierter und unqualifizierter Arbeit
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2007, 01:05 

Beiträge: 2008
Zitat:
Wo liegt die Ursache für die Fluktuation der Arbeitskraft? ...


Darüber wird mein Chef in wenigen Wochen intensiv nachdenken müssen, nachdem die jetzigen "Reformen" die nicht gewollte Wirkung zeigen werden. Danke für den Text. Da kann ich mich doch glatt einschmeicheln, wenn ich ganz fix eine umfassende, klare und wissenschaftliche Antwort mailen kann.

Wahrscheinlich habe ich danach auch noch vieeeeelllll mehr Zeit für das Forum und andere sinnvolle Aufgaben im Interesse des gesellschaftlichen Fortschritts.

Also gleich zwei positive Effekt von Stalins Überlegungen vom Juni 1923.

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de