Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 21:45

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stalins Urenkel
BeitragVerfasst: So 8. Jul 2007, 00:26 
Moderator

Beiträge: 876
Zum 50. Todestag Stalins, der eigentlich Josif Dschugaschwili hieß, will einer seiner Urenkel in Amerika politisches Asyl beantragen. Der 37 Jahre alte Wissarion Dschugaschwili sagte einer kanadischen Zeitung, er habe wegen seines Nachnamens nicht als Dokumentarfilmer in Georgien arbeiten können. Er sei in Georgien mehrfach bedroht und kürzlich sogar zusammengeschlagen worden. Der Vater von Wissarion, Jewgenij Dschugaschwili, ist ein überzeugter Anhänter Stalins und hat auch schon in Russland für eine stalinistische Splitterpartei bei den Parlamentswahlen erfolglos kandidiert. Er hat seinen Sohn Wissarion genannt, und der wiederum seinen Sohn Josif, so dass der kleine Sohn des Asylsuchenden nun so heißt wie sein Ururgroßvater: Josif Wissarionowitsch Dschugaschwili. Eine Entscheidung über das Asylgesuch des taktlosen Vaters beim ehemaligen Klassenfeind ist noch nicht bekannt. (mwe.)

(F.A.Z., 05.03.2003)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de