Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 05:51

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urteil bestätigt uneingeschränkte Haftung für Forenbetreiber
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2007, 16:27 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/89348/

Zitat:

Nach dem nun im Volltext vorliegenden Urteil vom 27. April 2007 (Az. 324 O 600/06) haftet der Betreiber eines Internetforums grundsätzlich und auch ohne Kenntnis für sämtliche dort eingestellte Beiträge.

Für die Störereigenschaft reiche bereits das bloße Verbreiten einer unzulässigen Äußerung aus. Nicht erforderlich sei, dass der Verbreiter selbst hinter den rechtswidrigen Inhalten stehe oder sie gar verfasst habe. Auch komme es nicht darauf an, ob es sich dabei um eigene oder fremde Informationen handele oder ob der Anbieter davon Kenntnis habe. Ausreichend sei bereits, dass der Betreiber für deren Verbreitung seinen eigenen Internetauftritt zur Verfügung stelle. Eine Haftung könne nach Auffassung der Richter allenfalls dann ausgeschlossen werden, wenn sich der Betreiber der Internetseite von der betreffenden Äußerung nicht pauschal, sondern konkret und ausdrücklich distanziere.

Zwar ist das Urteil noch nicht rechtskräftig, ich bitte das aber trotzdem zur Kenntnis zu nehmen.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urteil bestätigt uneingeschränkte Haftung für Forenbetreiber
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2008, 15:49 

Beiträge: 134
@Woschod

Du wirst es bestimmt schon kennen, es geht um die Rechtsprechung für Forenbetreiber!
Schau dir das mal an. Da kann man ja gleich die ganzen Foren und privaten Internetplattformen schließen. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urteil bestätigt uneingeschränkte Haftung für Forenbetreiber
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2008, 15:59 
Meister des virtuellen Pinsels
Benutzeravatar

Beiträge: 688
Hat man denn irgend einen Zeitrahmen, schließlich musst doch du auch die Chance haben den betreffenden Beitrag zu entfernen, ansonsten wäre es ja witzlos, so könnte ich jetzt einen Volksverhetzenden Mist posten und schon im selben Moment bist du schuldig dessen was ein anderer schreibt ohne das du es auch nur erfahren hast.

Dann müsste in jeden Forum das so organisiert sein das der Admin jeden Beitrag eines Users freigeben muss. irre.

EDIT: Meine Befürchtungen sind ja in dem Beitrag von Freddie bestätigt.

_________________
"Alle Menschen von Genie, alle jene, die sich in der Republik des Geistes einen Namen gemacht haben, sind Franzosen, ganz gleichgültig, in welchem Land auch immer sie geboren wurden."
- Napoleon -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urteil bestätigt uneingeschränkte Haftung für Forenbetreiber
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2008, 17:42 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Lest dazu auch das: viewtopic.php?f=5&t=633

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urteil bestätigt uneingeschränkte Haftung für Forenbetreiber
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2008, 15:49 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Hier mal wieder was zum Lesen.

Zitat:
Mein Mandant betreibt ein Internetforum. In einem Thread postete ein Nutzer des Forums einen Beitrag. Diesen Beitrag garnierte er mit einem Link zu Rapidshare. Möglicherweise war es möglich, über den Link eine urheberrechtlich geschützte Datei herunterzuladen.

Allein das führte bei meinem Mandanten jetzt zu einer Hausdurchsuchung wegen des Verdachts auf unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke.


Komplett bei Anwalt Udo Vetter im lawblog

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de