Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: So 20. Mai 2018, 15:48

Alle Zeiten sind UTC


Forumsregeln


Bitte kein urheberrechtlich geschütztes Material einstellen! Das kann sonst zur Sperrung des Users führen.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Maueropfer
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2007, 03:48 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
In Berlin, hinterm Reichstag in einem der hässlichen Betonbauten befindet sich eine Gedenkstätte für die "Maueropfer".

Bild
In diesem Kasten im Hintergrund ist sie versteckt:
Bild
Ich musste durch die Scheibe fotografieren:
Bild

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maueropfer
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2007, 03:48 

Beiträge: 53
Ja schade das man nicht alle gedenkt, die in einem geteilten Land sterben mußten!

Ich bin dafür Gedenktafeln anzubringen die beide Seiten zeigt nicht nur die der BRD sondern auch der DDR!

Grüße
Chris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maueropfer
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2007, 03:49 

Beiträge: 51
Was mir hierbei auffällt ist, das die Opfer von 1948 fehlen, wo Volkspolizisten der DDR die an der Zonengrenze auf Wacht standen, ermordet wurden. die Mörder wurden nie verurteilt, wie die Mörder von von Reihnold Huhn, Egon Schultz, und Peter Göring u.a. Natürlich kann es uns nicht egal sein um die anderen Opfer, aber man muss immer nach den Ursachen fragen Warum wurde die Mauer (Antifaschister Schutzwall) gebaut? und wie bekannt war wußte jeder, das an der Grenze geschossen wurde, wenn jemand die Grenze verletzte durch Fluchtversuch. Später war es sogar legal in den "goldenen" Westen zu Reisen, nach der Konfrenz in Helsenki, wenn ich richtig informiert bin.

_________________
"Niemand ist Alleinbesitzer der Wahrheit! Niemand darf im Alleinbesitz der Macht sein" Karl-Eduard von Schnitzler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maueropfer
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2007, 03:49 
Held der Arbeit
Benutzeravatar

Beiträge: 286
Es war immer legal, in den Westen zu reisen - eben über legale Wege.

Vielfach wird gesagt, mit der Helsinkischlussakte habe sich die DDR und die anderen Unterzeichnerstaaten zur Reisefreiheit bekannt. Es steht zwar drin, nur wird da von der Absicht gesprochen, unbehinderten Reiseverkehr zu ermöglichen, oder so ähnlich. Eine Reisefreiheit als Menschenrecht oder Recht nach Helsinki gibt es so nicht und selbst wenn, Mauer zwischen USA und Mexiko, Mauer zwischen Israel und Palästina, Verbot des Meldeortverlassens in der BRD bei Hartz4...

_________________
Bild N + A Bild


Bild ich liebe die liebe, die liebe liebt mich. und die, die ich liebe, die liebt auch mich! Bild


Otto Grotewohl, Ministerpräsident der DDR, zum 17. Juni 1953:
"Viele klassenbewußte Arbeiter, die Zeugen der Ereignisse des 17. Juni waren, erklärten: Wir haben manchen Streik erlebt, aber wo Arbeiterheime zerstört, volkseigene Geschäfte geplündert und rote Fahnen heruntergerissen und verbrannt werden, dort kann von einem Kampf um Arbeiterinteressen nicht mehr die Rede sein, dort ist der Klassenfeind am Werk."
("Otto Grotewohl - Im Kampf und die einige Deutsche Demokratische Republik - Reden und Aufsätze, Auswahl aus den Jahren 1945-1953", Dietz Verlag Berlin, 1954, Band III, S. 436/437)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maueropfer
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2007, 03:50 

Beiträge: 51
Zitat:
Es war immer legal, in den Westen zu reisen - eben über legale Wege.

Vielfach wird gesagt, mit der Helsinkischlussakte habe sich die DDR und die anderen Unterzeichnerstaaten zur Reisefreiheit bekannt. Es steht zwar drin, nur wird da von der Absicht gesprochen, unbehinderten Reiseverkehr zu ermöglichen, oder so ähnlich. Eine Reisefreiheit als Menschenrecht oder Recht nach Helsinki gibt es so nicht und selbst wenn, Mauer zwischen USA und Mexiko, Mauer zwischen Israel und Palästina, Verbot des Meldeortverlassens in der BRD bei Hartz4...




Danke für deine Information, daß es immer legal war wusste ich nun nicht, ich dachte es gab eine beschränkung, nun ich war auch noch nie in der lage gewesen, damals also überhaupt in den Westen zu gehen. Aber wer heute kein Geld hat kann auch nicht überall hinreisen. Alles andere gebe ich dir Recht.

_________________
"Niemand ist Alleinbesitzer der Wahrheit! Niemand darf im Alleinbesitz der Macht sein" Karl-Eduard von Schnitzler


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de