Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Mo 24. Apr 2017, 22:56

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 337 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2009, 08:48 
Salonbolschewist
Benutzeravatar

Beiträge: 1077
http://failblog.files.wordpress.com/200 ... =500&h=272

_________________
Brian: You have to be different!
The crowd: Yes, we are all different!
Small, lonely voice: I'm not!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2009, 20:34 
Benutzeravatar

Beiträge: 131
Das bei Krimis sehr häufig, der erste Verdacht das Geldmotiv ist. Dann stellt sich aber heraus, dass das Motiv eine menschliche Schwäche wie Eifersucht war.

_________________
"Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse." - Karl Marx, Kommunistisches Manifest


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 22:10 
Salonbolschewist
Benutzeravatar

Beiträge: 1077
1000!

:laola:

_________________
Brian: You have to be different!
The crowd: Yes, we are all different!
Small, lonely voice: I'm not!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2009, 20:46 

Beiträge: 2008
Nee, 1000+sex schon. Soll ich einige Beiträge löschen, dass wieder die 1000 zu sehen ist? ;)

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2009, 21:36 
Salonbolschewist
Benutzeravatar

Beiträge: 1077
Kann schneller spammen als du löschen kannst, wetten? ;)

_________________
Brian: You have to be different!
The crowd: Yes, we are all different!
Small, lonely voice: I'm not!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 05:00 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
ICh wollte nur mal sagen, das ich das Ergebnis interessant finde, wenn man bei Google nach "Gossenlinux" sucht.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 13:59 
Salonbolschewist
Benutzeravatar

Beiträge: 1077
Den Begriff hat sich OPC ausgedacht.

_________________
Brian: You have to be different!
The crowd: Yes, we are all different!
Small, lonely voice: I'm not!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2009, 16:15 
Meister des virtuellen Pinsels
Benutzeravatar

Beiträge: 688
Den Katholiken auf Kreuz.net-light fällt auch nix mehr ein, als bloß die Kommis zu kopieren wenn Sozialismus mal wieder irgendwie in ist:

Zitat:
Die Krise als Chance: Erzbischof Marx stellte heute die Stellungnahme der Bischofskonferenz zur Finanz- und Wirtschaftskrise vor.


http://www.katholisch.de/Nachricht.aspx?NId=3074

Und ja ja, der hat das Kapital geschrieben, ... wie einfallslos die doch sind.

_________________
"Alle Menschen von Genie, alle jene, die sich in der Republik des Geistes einen Namen gemacht haben, sind Franzosen, ganz gleichgültig, in welchem Land auch immer sie geboren wurden."
- Napoleon -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2009, 18:29 

Beiträge: 2008
Welch unwissenschaftliches Rumgeeiere. Diese Brüder wissen schon, wo das wirkliche Problem liegt. Jeder der Theologie studiert, wird auch mit marxscher Theorie konfrontiert. Aber da hat sich in den letzten 50 Jahren nix geändert. Sie machen dann immer nur Murxismus drauß.
Nun gut, es gibt einige wenige Beispiele, die es begriffen haben und ehrlich genug sind, das auch zu ihrer Lebenseinstellung zu machen. Die Masse dieser Herrschaften erfüllt ihren jahrtausendalten Klassenauftrag. Werkzeug der Unterdrücker zu sein und selbst zum unterdrücker zu werden. Da nützen die vielen salbungsvollen Worte dann auch nix mehr und kein Weihnachten hat bisher die Welt von all den Übeln befreit.

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2009, 19:15 

Beiträge: 132
Am Besten finde ich da ja nach wie vor die Zeugen Jehovas - viel anschaulicher als die kann man die reaktionäre Rolle der Religion nicht darstellen. Ein paar Auszüge aus einem Online-Artikel:

"Gibt es Perspektiven für die Armen?"

Klar - den Kommunismus. Aber das erwähnen die religiösen Spinner natürlich nicht ...

"Dem Schöpfer des Menschen, Jehova Gott, gefällt diese Situation nicht. Er fühlt mit den Armen."

Nein, wie rührend! Doch die Frage sei, auch wenn ich damit jede sentimentale Stimmung kaputt mache, erlaubt: Warum tut er dann nichts?

"Die Bibel vermittelt Grundsätze, durch die sich Armut mildern lässt."

Nur muss die Armut nicht "gemildert", sondern gänzlich beseitigt werden.

"Wie sie zeigt, verurteilt es Gott, wenn man seinem Körper — beispielsweise durch Tabakgenuss — schadet oder wenn man Alkohol missbraucht (Sprüche 20:1; 2. Korinther 7:1). Wer sich an diese Grundsätze hält, vergeudet sein Geld nicht für derlei Laster. Er erspart sich die Krankheiten, die mit dem Rauchen und der Trunksucht einhergehen, und damit auch die daraus resultierenden Arztkosten."

Wie kann man so naiv sein, zu glauben, kapitalistische Ausbeutung verursache Armut? So ein Quatsch, die sind alle nur so arm, weil sie zu viel rauchen und trinken! Und das ist ja auch die absolut gerechte Strafe für diese Missachtung der Bibel ...

"Diese Arbeiterin [die von ihrem Boss für ein Sektentreffen frei bekam], eine Zeugin Jehovas, lebte nach biblischen Grundsätzen. Es war ihr Wunsch, sich „in allen Dingen ehrlich zu benehmen“, deshalb log und stahl sie nicht. Auf diese Weise erwarb sie sich einen guten Ruf als ehrlicher Mensch (Hebräer 13:18). Sie hielt sich auch an den von Gott geprägten Grundsatz in Kolosser 3:22, 23, bei ihrer Arbeit „mit ganzer Seele“ dabei zu sein. Das heißt, sie tat das, was ihr Arbeitgeber von ihr verlangte, und war sehr gewissenhaft darum bemüht, an jedem Tag die volle Leistung zu bringen, für die sie bezahlt wurde."

Klingt stark nach Klassenversöhnung: Tu nur brav, was der Kapitalist Dir sagt, lass nur möglichst viel Profit aus Dir herauspressen - dann wirst Du vielleicht nicht ganz so mies behandelt. Wie sagt man: Wie es in den Wald hineinschallt ...

"Natürlich leben wir in einem Wirtschaftssystem, das von Selbstsucht beherrscht wird und in dem einzig und allein der Profit zählt."

Völlig richtig. Warum aber dann dieses System nicht abschaffen? Pardon, meine Ungeduld - die Antwort folgt auf den Fuß:

"Die Bibel verrät uns, was für eine starke Abneigung Jehova gegen Menschen hat, die zur Ausbeutung und Unterdrückung armer Menschen beitragen. (...) Ob sie die Armen mit Absicht oder unwissentlich benachteiligen — diejenigen, die das wirtschaftliche Handeln der heutigen Weltgesellschaft bestimmen, sind Teil eines repressiven Systems, das der allmächtige Gott abschaffen wird."

Wie praktisch - Gott macht alles, und ich kann mich zurücklehnen und Gott bei der Arbeit zusehen ...

"Die Bibel sagte über die Regentschaft Jesu Christi voraus: „Er wird den Armen befreien, der um Hilfe ruft, auch den Niedergedrückten und jeden, der keinen Helfer hat. Es wird ihm leid sein um den Geringen und den Armen, und die Seelen der Armen wird er retten. Von Bedrückung und von Gewalttat wird er ihre Seele erlösen, und ihr Blut wird kostbar sein in seinen Augen“ (Psalm 72:12-14)."

Wüsste ich es nicht besser, würde ich vermuten, hier wird Lenin oder Stalin beschrieben - schliesslich haben die weit mehr für die Armen und Niedergedrückten getan als Jesus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Sa 19. Dez 2009, 05:19 

Beiträge: 2008
Stalin und Lenin existierten. Das wissen wir. Von Gott, Jehova, Jesus, Allaah usw. usw. wissen wir Atheisten es nicht. Millionen glauben es ... Dieser geistig, ideologische Zustand ist Vorausssetzung für das Funktionieren der Herrschaft einer Minderheit über die Mehrheit.
Du hast das Prinzip der Funktion der Religion an Beispielen gut dargestellt. Letztendlich bei den Jehovas nix anderes als bei den Katholen. Sie können alle doch nicht verhindern, dass die Entwicklung der Zivilisation eines Tages sie alle überflüssig macht. Bis dahin lassen wir den Menschen ihre Glaubensfreiheit.

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mo 21. Dez 2009, 17:09 
Meister des virtuellen Pinsels
Benutzeravatar

Beiträge: 688
Die geilsten Definitionen Ever:
Zitat:
Der Marxismus wurde von Wladimir Iljitsch Uljanow, Parteiname: Lenin (1870 – 1924), von einer wissenschaftlichen Theorie über die frühkapitalistischen Gesellschaften zur Staatsideologie und Handlungsanweisung für den Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft und für den internationalen Klassenkampf uminterpretiert. Nach marxistisch-leninistischer Auffassung ist der Sozialismus nur die erste Entwicklungsstufe der neuen Gesellschaft nach dem Kapitalismus. Er ist geprägt durch die „Diktatur des Proletariats“ und durch die gesellschaftlich in allen Bereichen führende Rolle der kommunistischen Partei. Nach Lenin bedeutet die „führende Rolle der Partei“, dass die gesamte Gesellschaft auf den „Aufbau des Sozialismus“ ausgerichtet wird. Abweichende Meinungen und Gruppen werden unterdrückt bzw. eliminiert. Es gibt keine Freiheit zur Kritik an Maßnahmen der Partei. Nach marxistisch- leninistischen Vorstellungen kann die Partei niemals irren.


Zitat:
Das auf Leo Trotzki (1879 – 1940) zurückgehende Modell des Sozialismus stellt keine in sich geschlossene eigenständige Lehre, sondern eine Variante des Marxismus-Leninismus dar, die vor allem aus der Opposition von Trotzki zu Stalin entstanden ist. Trotzkisten bezeichnen sich selbst als „Bolschewisten-Leninisten“, um ihre Nähe zu Lenin zu betonen, und betrachten sich als Anhänger des „reinen“ Marxismus. Trotzki war der Überzeugung, eine einmalige Revolution reiche nicht aus, man müsse vielmehr zu einer dauernden, permanenten Revolution kommen.


Zitat:
Der Name von Lenins Nachfolger: Josef Wissarionowitsch Dschugaschwili, später Josef W. Stalin (1879 – 1953), steht für eine ganze historische Periode der sowjetischen Geschichte. Seine auf den Theorien Lenins fußende Lehre sah die Sowjetunion als „ersten Arbeiterstaat“ dazu legitimiert, den „internatonalen Kommunismus“ weltweit anzuführen. Der Stalinismus steht vor allem für eine blutige Diktatur, Terror und Misswirtschaft. Neben den massenhaften „Säuberungen“, das heißt der gezielten Ermordungen von „feindlichen Klassen“, aber auch angeblicher „Abweichler“ innerhalb der kommunistischen Partei, kosteten die Zwangsvergesellschaftung der Landwirtschaft und der rücksichtslose Aufbau der Schwerindustrie insgesamt rund 20 Millionen Menschen das Leben.

_________________
"Alle Menschen von Genie, alle jene, die sich in der Republik des Geistes einen Namen gemacht haben, sind Franzosen, ganz gleichgültig, in welchem Land auch immer sie geboren wurden."
- Napoleon -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2009, 13:20 
Meister des virtuellen Pinsels
Benutzeravatar

Beiträge: 688
http://nachrichten.t-online.de/aberglaube-in-kroatien-direktorin-schuetzt-schule-vor-vampiren/id_21149384/index

_________________
"Alle Menschen von Genie, alle jene, die sich in der Republik des Geistes einen Namen gemacht haben, sind Franzosen, ganz gleichgültig, in welchem Land auch immer sie geboren wurden."
- Napoleon -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2009, 14:15 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Zitat:
Die von einem Heiler und Wahrsager entwickelten Amulette sollten (...) die sexuelle Potenz steigern und bei Frauen das Wachstum der Brüste anregen (...)


An einer Schule???

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mi 23. Dez 2009, 15:44 

Beiträge: 2008
"Manch einer sagt, dass er Selbstgespräche führt, weil er nur so sicher sein kann, einen intelligenten Gesprächspartner zu haben".

gefunden in: "Coding for Fun mit C++" von A. Willemer

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Di 29. Dez 2009, 11:18 
Benutzeravatar

Beiträge: 131
was der Unterschied zwischen Hartz-4 Empfängern und Polizeihunden ist:

Hartz-IV-Bezieher/innen bekommen mit 4,32 € "Futtertagessatz" weniger als ein Polizeihund. Dem wird 6,80 € pro Tag zugestanden.

http://fair-berichten.de/index.php?opti ... Itemid=163

_________________
"Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse." - Karl Marx, Kommunistisches Manifest


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Di 29. Dez 2009, 21:23 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Verbloggt...

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mi 6. Jan 2010, 13:06 

Beiträge: 176
Wenn man oben rechts "Neue Beiträge" anklickt, werden seltsamerweise die neuen Beiträge in "Anonymes Forum" nicht angezeigt.
Hier wartet noch jemand auf Antwort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mo 25. Jan 2010, 01:34 

Beiträge: 79
thema bei zdf history war. die DDR und die juden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2010, 11:02 
Benutzeravatar

Beiträge: 131
Nasum hat geschrieben:
thema bei zdf history war. die DDR und die juden.


Hhmm, lass mich raten. Die DDR war auch antisemitisch?

_________________
"Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse." - Karl Marx, Kommunistisches Manifest


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: So 14. Mär 2010, 11:09 

Beiträge: 2008
Pi-Day und Geburtstag von A.Einstein gleiches Datum. Passt doch irgendwie, oder?
Der Pi-Day wurde allerdings erst Jahre nach Einsteins Ableben erfunden.
Auch bemerkenswert: Einstein wurde an einem 14.3. geboren ... und verstarb an einem 15.3. ... na gut, dazwischen lagen 76 Jahre. Das waren nicht nur gute Jahre für den Albert ...

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Do 11. Nov 2010, 16:46 
Benutzeravatar

Beiträge: 3
...das ich glücklich bin ein solch interessantes Forum gefunden zu haben.

Da ich mittels Forensuche keinen Vorstellungsfaden entdeckt habe, dachte ich mir das ich mich einfach mal hier kurz vorstelle.

Ich bin 16 Jahre alt und komme aus Niedersachsen. Warum ich mich hier angemeldet habe ist eigentlich recht schnell erklärt:
Ich bin einfach der Meinung das dieser Kapitalismus mit seinen negativen Seiten nicht weiter gehen kann. Gerade was Bildung betrifft war die DDR, sofern ich das beurteilen kann, wesentlich besser als die jetzige BRD. Ich mache momentan mein Abi und merke wie wenig Intresse der Staat (bzw. unser Bundesland, je nachdem wie man es interpretieren möchte) eigentlich an uns hat.

Aus diesen Grund möchte ich mich mit den Sozialismus/Kommunismus beschäftigen. Den Anstoß zu diese Gedanken gab nicht nur das oben erwähnte Problem der BRD, sondern auch mein Intresse an Nordkorea und das meine Eltern in der DDR aufgewachsen sind und mir schon einiges erzählt haben.

Ich möchte mich noch nicht als Sozialist/Kommunist (was auch immer) bezeichnen da mir dafür einfach noch das Wissen und die 100%ige Überzeugung fehlt. Ich möchte nicht zu diesen...ich bezeichne sie einfach mal als "dummen Che Guevara T-Shirt Trägern" gehören, die ohne Sinn und Verstand mit seinen Portrait auf der Brust rumlaufen ohne seine politischen Hintergründe zu kennen (mir sind sogar schon welche begegnet die nicht mal seinen Namen kannten).

Soviel dazu. Ich hoffe das wir miteinader auskommen werden und ich einges dazu lernen werde.

Grüße


Zuletzt geändert von Dave am Do 11. Nov 2010, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Do 11. Nov 2010, 20:56 

Beiträge: 132
Lieber Dave,

ich heisse Dich von meiner Seite aus herzlich willkommen hier im Forum!

Deine Geschichte und Deine Einstellung, Dich zunächst informieren und dazulernen zu wollen, statt erst mal möglichst "radikal" zu wirken, aber im Endeffekt nichts verstanden zu haben (an der "Kinderkrankheit" zu erkranken also^^), finde ich interessant und bemerkenswert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Fr 12. Nov 2010, 17:05 

Beiträge: 2008
Na dann herzlich willkommen bei uns und nicht die Geduld mit uns verlieren.
Ansonsten .... Nu Pogadi ... ;)

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wollte nur mal sagen...
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 15:33 
Benutzeravatar

Beiträge: 3
Danke für eure Willkommensgrüße.

gewe hat geschrieben:
[..] und nicht die Geduld mit uns verlieren.

Ich merke schon das hier nicht gerade viel los ist, hoffen wir mal das sich das bald ändert ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 337 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de