Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Fr 26. Mai 2017, 11:16

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KPD (B)
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2007, 16:32 

Beiträge: 9
Geschrieben: 15.03.2007 15:07 Sascha

Hat jemand Infos zu der Partei?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2007, 16:33 
Ehrenmitglied des gewe-Fanclub
Benutzeravatar

Beiträge: 353
Geschrieben: 15.03.2007 15:55 Pavel

Zitat:
Hat jemand Infos zu der Partei?



Die wichtigsten Informationen über die KPD(B) findet man auf der Homepage und in den ersten Trotz-Alledem Ausgaben, die es im unter http://ta.kpdb.de/index.htm einzusehen gibt.
Die Partei entstand Sommer 2005. Viele ihrer Mitglieder waren in der KPD(Ost), wurden aber wegen angeblichem "Linkssektierertum" herausgeschmissen, u.a. weil sie gegen eine Anbiederung an die "Linkspartei" waren. Einge weitere Anmerkungen zur Partei sind in dem Heft Nr. 86 unserer Schriftenreihe enthalten (Emil Collet - "Die DDR. Ein sozialistisches Meisterwerk - Anmerkungen zu Programm der KPD(B)).

Der parteieigene Verlag ist der Ernst-Thälmann-Verlag, der meiner Meinung das beste Angebot an marxistisch-leninistischer Schriften in Deutschland bietet. Über Grundlagentexte (Kapitalismus klipp und klar) bis hin zu einer breiten Auswahl an Klassiker-Schriften (Marx, Engels, Lenin, Stalin), sonstigen wichtigen Schriften über Stalin, Strategie und Taktik, etc. und den wichtigsten ML-Büchern (Stalin anders betrachtet, Die große Verschwörung, Gossweiler).

_________________
Eine gut geleitete Staatsregierung muß ein ebenso festgefügtes System haben wie ein philosophisches Lehrgebäude. Alle Maßnahmen müssen gut durchdacht sein, Finanzen, Politik und Heerwesen auf ein gemeinsames Ziel steuern.
Ein System kann aber nur aus einem Kopfe entspringen; also muß es aus dem des Herrschers hervorgehen.


Friedrich der Große


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2007, 19:05 

Beiträge: 132
Hi, von wem aus der KPD (Die Rote Fahne) habe ich gehört, dass wer von der KPD(B) der KPD (DRF) offene Rechnungen hinterlassen hätte (für Raum/ Bücher oder so) und diese die dann hätten zahlen müssen. Stimmt das oder ist das ein Gerücht an dem nix dran ist?
Progress


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2007, 19:09 
Salonbolschewist
Benutzeravatar

Beiträge: 1077
Ich bin nicht in dieser Partei. Ich war auch nicht in der alten KPD. Ich wohn auch ne ganze Ecke weiter weg.

Aber ich kann dir sagen dass solche Gerüchte immer kompletter Schwachsinn sind. In die Welt gesetzt von Leuten die nichts zu tun haben.

Vlt gibt wer genauere Infos hier. Ändert aber nichts an der Tatsache.

_________________
Brian: You have to be different!
The crowd: Yes, we are all different!
Small, lonely voice: I'm not!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2007, 19:18 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
progress hat geschrieben:
Hi, von wem aus der KPD (Die Rote Fahne) habe ich gehört, dass wer von der KPD(B) der KPD (DRF) offene Rechnungen hinterlassen hätte (für Raum/ Bücher oder so) und diese die dann hätten zahlen müssen. Stimmt das oder ist das ein Gerücht an dem nix dran ist?
Progress


Es stimmt nicht. Mehr braucht man dazu nicht sagen.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 11:43 
Benutzeravatar

Beiträge: 68
Ich habe mir vor längerer Zeit Infomaterial von der KPD(B) bestellt, aber bei mir kam nichts an. Schade! Wenn die Genossen neue Anhänger und Mitglieder gewinnen wollen, müssen sie besser arbeiten.
:) Aber das was ich auf der Seite der KPD(B) gelesen habe gefällt mir. z.B. ihre Meinung zur DDR. :redstar161:

Wie steht die KPD(B) eigentlich zur DKP?

_________________
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 13:15 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Kevin hat geschrieben:
Ich habe mir vor längerer Zeit Infomaterial von der KPD(B) bestellt, aber bei mir kam nichts an.


Das ist in der Tat schade, aber wir können Dir jetzt auch nicht sagen, wieso da nichts kam.

Das beste Infomaterial findest Du aber schon auf der HP (www.kpdb.de) und in der Zeitung (http://ta.kpdb.de/)

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 15:36 
Benutzeravatar

Beiträge: 40
Wie ja schon mehrmals angedeutet, war ich früher, unter etwas veränderten Bedingungen als heute, ebenfalls organisiert und in der Leitung einer Organisation. Daher kenne ich diese Hinweise, eine Partei/Gruppierung würde sich nicht genug um ihre Mitgliederwerbung kümmern mehr als zur Genüge. Interessanterweise lernt man anders herum zu denken, sobald man mal aktiv mitgewirkt hat. Man lernt, daß viele Dinge unerledigt bleiben oder mit großem Zeitverlust erledigt werden, ganz einfach weil es heute wie damals ganz einfach so war und ist, daß die Leitungen der Gruppierungen zumeist mit viel zu wenig Genossen besetzt sind, die ihrerseits meist ausgelastet sind. Denn die aktivsten Genossen haben zumeist erfahrungsgemäß noch weitere Aktivitäten denen sie nachgehen müssen. Wer also immer wieder meckert, er würde nicht so bevorzugt behandelt werden wie es wohl sein sollte, hat zumeist dann auch mehr Zeit sich zu beschweren als die Umstände unter welchen die heutigen Kleingruppen arbeiten müssen zu würdigen. Ich denke mir immer: Kuck mal, Kommunisten die die Arbeit anderer Kommunisten nicht würdigen und sich daher keine Gedanken machen ob da nicht vieleicht jemand temporär ausgelastet sein könnte.

Auch diese Haltung, eine Partei, die braucht je ausgerechnet MICH und muss deshalb MICH sofort hofieren, wird unter zukünftigen Umständen hoffentlich wegfallen. Schaut mal die großen kommunistischen Parteien Europas und der Welt an, die erwarten ein Mindestmaß an Motivation, mit ihnen in Kontakt treten zu wollen. Ansonsten sagen die dir, sie brauchen Leute mit einer besserern Haltung zur Aktivität. Wer sich nach einer mislungenen Kontaktaufnahme sofort öffentlich gegenüber Dritten beschwert, wird wohl auch bei innerparteilichen Auseinandersetzungen zumeist falsch liegen.

Solche Dinge stören mich bereits seit Jahrzehnten. Mit der KPD(B) hatte ich zwar bisher keinen direkten Kontakt und ich habe bisher nicht vor, dort einzutreten, aber man hört in letzter Zeit immer wieder von denen. Scheint ein aktiver Zirkel zu sein. Deswegen meine ich, es ist bei denen wie in dem von mir beschriebenen Fällen aus meiner Erfahrung.

Also, Kevin: Nochmal melden oder den Administrator fragen und dann noch das fehlende Komma in deiner Signatur ergänzen, bitte.

_________________
"Konkrete politische Aufgaben muß man in einer konkreten Situation stellen."

W. I. Lenin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 07:46 

Beiträge: 2008
Marinus hat geschrieben:
Also, Kevin: Nochmal melden oder den Administrator fragen und dann noch das fehlende Komma in deiner Signatur ergänzen, bitte.


@Kevin: Prüfe bitte, ob die Nutzung des DKP-Symbols für Deinen Avator rechtlich unbedenklich ist. Wir haben nichts gegen DKP-Symbole, aber wir wollen auch nicht, dass jemand durch Abmahnungen oder Schlimmeres Schaden nimmt.

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Symbol
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 08:33 
Benutzeravatar

Beiträge: 68
Zitat:
@Kevin: Prüfe bitte, ob die Nutzung des DKP-Symbols für Deinen Avator rechtlich unbedenklich ist. Wir haben nichts gegen DKP-Symbole, aber wir wollen auch nicht, dass jemand durch Abmahnungen oder Schlimmeres Schaden nimmt.


:spinner:

Du kannst ruhig zugeben, dass dir das ein Dorn im Auge war, ich hoffe du hast nichts gegen die DDR

_________________
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 11:36 
Benutzeravatar

Beiträge: 68
Zitat:
und dann noch das fehlende Komma in deiner Signatur ergänzen, bitte.

Danke für den Hinweis

_________________
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Symbol
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 14:35 

Beiträge: 2008
Kevin hat geschrieben:
Zitat:
@Kevin: Prüfe bitte, ob die Nutzung des DKP-Symbols für Deinen Avator rechtlich unbedenklich ist. Wir haben nichts gegen DKP-Symbole, aber wir wollen auch nicht, dass jemand durch Abmahnungen oder Schlimmeres Schaden nimmt.


:spinner:

Du kannst ruhig zugeben, dass dir das ein Dorn im Auge war, ich hoffe du hast nichts gegen die DDR


Upps, nun hatte ich soeben einen kleinen Schluckauf. :?
Aber bitte, wenn Du meinst, auf einen freundlichen Hinweis so reagieren zu müssen, Deine Sache.
Ich muß ja nicht Deine Abmahnungen bezahlen. Ich verzichte daher auf einen weiteren diesbezüglichen Hinweis, da Du offenbar auf der Schiene fährst, durch Schaden klug zu werden.

Was ich gegen oder für die DDR habe ... nun die Mühe mache Dir selbst, das herauszufinden. Du wirst im Forum hinreichend Beiträge von mir zu diesem Thema finden.

Mich würde dennoch eine ehrliche Antwort von Dir interessieren, warum Du vermutest, dass mir das DKP-Symbol ein Dorn im Auge gewesen sein soll? Bitte etwas ausführlicher, als nur :spinner:

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Symbol
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 15:07 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
gewe hat geschrieben:
Ich muß ja nicht Deine Abmahnungen bezahlen.


Ich aber im Ernstfall als Betreiber dieses Forums.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 19:09 
Benutzeravatar

Beiträge: 68
Kevin hat geschrieben:
Aber bitte, wenn Du meinst, auf einen freundlichen Hinweis so reagieren zu müssen, Deine Sache.

Entschuldigung, ich wollte dich nicht beleidigen.


Zitat:
Mich würde dennoch eine ehrliche Antwort von Dir interessieren, warum Du vermutest, dass mir das DKP-Symbol ein Dorn im Auge gewesen sein soll? Bitte etwas ausführlicher, als nur :spinner

Ich weiß nicht, kam mir so vor. Ich soll prüfen ob das DKP-Emblem rechtlich unbedenklich ist? Darf ich mal wissen warum das nicht rechtlich ist??
Und warum soll eine Abmahnung kommen??? :?

_________________
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 19:19 
Meister des virtuellen Pinsels
Benutzeravatar

Beiträge: 688
Er meint das Urheberrecht, wenn du zB das Logo von Appel benutzt ohne eine schriftliche Einwilligung kannst du verklagt werden, dass umfasst alles mögliche, Texte, Fotos, Bilder, Musik usw. Dann bekommst du eine Abmahnung und die beinhaltet Geldansprüche.
Nach deutschem Recht zahlst das nicht du, sondern der Forenbetreiber.

_________________
"Alle Menschen von Genie, alle jene, die sich in der Republik des Geistes einen Namen gemacht haben, sind Franzosen, ganz gleichgültig, in welchem Land auch immer sie geboren wurden."
- Napoleon -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 19:22 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Kevin hat geschrieben:
Ich weiß nicht, kam mir so vor. Ich soll prüfen ob das DKP-Emblem rechtlich unbedenklich ist? Darf ich mal wissen warum das nicht rechtlich ist??
Und warum soll eine Abmahnung kommen??? :?


Steht das Bild/Logo unter einer freien Lizenz? Wenn ja, zeig sie mir, wo sie steht. Oder wo sonst steht, dass das Bild frei verwendet werden darf. Hast Du so etwas nicht, dann ist es als urheberrechtlich gschützt zu betrachten und die Verwendung ohne Genehmigung des Rechteinhabers ist illegal.

Abgesehnen davon erweckst Du mit der Verwendung des Logos als Avatar den Eindruck, dass Du direkt von der DKP kommst und in deren Namen sprichst.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DKP
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 20:46 
Benutzeravatar

Beiträge: 68
Woschod hat geschrieben:
Abgesehnen davon erweckst Du mit der Verwendung des Logos als Avatar den Eindruck, dass Du direkt von der DKP kommst und in deren Namen sprichst.

Wie oft noch? Ich bin nicht Mitglied der DKP!
Ich frage mal bei den Genossen nach, ob dass Emblem öffentlich ist.
Hübsch ist es ja, müsst ihr auch zugeben :)

_________________
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DKP
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 07:14 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Kevin hat geschrieben:
Woschod hat geschrieben:
Abgesehnen davon erweckst Du mit der Verwendung des Logos als Avatar den Eindruck, dass Du direkt von der DKP kommst und in deren Namen sprichst.

Wie oft noch? Ich bin nicht Mitglied der DKP!
Ich frage mal bei den Genossen nach, ob dass Emblem öffentlich ist.
Hübsch ist es ja, müsst ihr auch zugeben :)


Da Du es offensichtlich nicht verstehst, fasse ich es fuer Dich nochmal zusammen und markiere das Wichtigste fett:

Abgesehnen davon erweckst Du mit der Verwendung des Logos als Avatar den Eindruck...

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 09:32 
Benutzeravatar

Beiträge: 68
Kevin hat geschrieben:
Abgesehnen davon erweckst Du mit der Verwendung des Logos als Avatar den Eindruck...

Ach so, sag das doch gleich :D

_________________
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 09:34 
Benutzeravatar

Beiträge: 68
Weiß jemand, ob das DDR-Emblem frei ist?

_________________
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 10:38 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Kevin hat geschrieben:
Weiß jemand, ob das DDR-Emblem frei ist?


Ist es meines Wissens nach nicht (mehr). Aber da soll mal jemand klagen.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 10:40 
Benutzeravatar

Beiträge: 68
Wo hast du eigentlich dein Bild her??

_________________
Proletarier aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 17:01 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Da kann man sich einen Simpsonsavatar erstellen: http://www.simpsonsmovie.com/

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 17:32 
Benutzeravatar

Beiträge: 104
Kevin hat geschrieben:
Weiß jemand, ob das DDR-Emblem frei ist?


Ich hatte vor einer Weile auch gehört, dass sich so ein windiger Geschäftsmann das DDR Emblem als Bildmarke hat schützen lassen. Glücklicherweise ist das aber Vergangenheit.

Unter dem Titel "Markenrecht: Gericht macht DDR zum Allgemeingut" finden sich hier

http://service.t-online.de/c/15/68/10/64/15681064.html

die entsprechenden Informationen. Bemerkenswert ist die Begründung. Nun ja, was erwartet man von einem Gericht in diesem Staat.

Wie dem auch sei, das DDR - Emblem kann frei verwendet werden. @Kevin, was das von dir verwendete DKP - Logo betrifft bin ich mir auch nicht sicher. Allerdings sollte das, was die DKP auf http://www.dkp.de/ unter "Druckvorlagen" anbietet frei von Urheberrechten sein.

_________________
"Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur einmal gegeben, und er muss es so nutzen, dass ihn später sinnlos vertane Jahre nicht qualvoll gereuen, die Schande einer unwürdigen nichtigen Vergangenheit ihn nicht bedrückt und dass er sterbend sagen kann: Mein ganzes Leben, meine ganze Kraft habe ich dem Herrlichsten auf der Welt - dem Kampf für die Befreiung der Menschheit - geweiht."

Nikolai Ostrowski


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KPD (B)
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2008, 18:32 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Danke Marc für diesen sehr interessanten Hinweis. Wenn der 22.7.08 darunter das Datum des Artikels ist, dann ist das ja sogar nocht richtig frisch.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de