Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 11:53

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CSU
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2008, 17:26 
Ehrenmitglied des gewe-Fanclub
Benutzeravatar

Beiträge: 353
Das ist jetzt nichts großartiges, was man besprechen müsste, nur aufgrund meiner enormen Überraschung war es mir den eigenen Faden wert

-> die momentante Hochrechnung gibt der CSU nur 43 % ! Das ist überraschend bis krass. Wird Bayern ein normales Bundesland? Wer weiß.


Die Freien Wähler, die sich auf 10 Prozent hochgeschoben haben, bestehen diesmal allerdings zum Teil aus CSU-Karrieristen, die bei der CSU nicht schnell genug hochkamen oder was gegen das Rauchverbot haben.

_________________
Eine gut geleitete Staatsregierung muß ein ebenso festgefügtes System haben wie ein philosophisches Lehrgebäude. Alle Maßnahmen müssen gut durchdacht sein, Finanzen, Politik und Heerwesen auf ein gemeinsames Ziel steuern.
Ein System kann aber nur aus einem Kopfe entspringen; also muß es aus dem des Herrschers hervorgehen.


Friedrich der Große


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CSU
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2008, 17:31 
Salonbolschewist
Benutzeravatar

Beiträge: 1077
Pavel hat geschrieben:
Wird Bayern ein normales Bundesland?


Wenn sich die Völkerwanderung wiederholt, ja.

Zur CSU: Es ist schon eine schöne Nachricht, denn die CSU neigt in solchen Situationen zur massiven Selbstzerfleischung. Das beschleunigt natürlich die gesellschaftliche Entwicklung keineswegs, aber man darf sich auf irrsinnige Nachrichten aus der Provinz freuen.

_________________
Brian: You have to be different!
The crowd: Yes, we are all different!
Small, lonely voice: I'm not!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CSU
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2008, 17:36 
Ehrenmitglied des gewe-Fanclub
Benutzeravatar

Beiträge: 353
Zitat:
Zur CSU: Es ist schon eine schöne Nachricht, denn die CSU neigt in solchen Situationen zur massiven Selbstzerfleischung. Das beschleunigt natürlich die gesellschaftliche Entwicklung keineswegs, aber man darf sich auf irrsinnige Nachrichten aus der Provinz freuen.


Yo, denke auch. Jetzt müssen sie auch noch Koalitionsgespräche führen. Das wird einige lsutige Nachrichten geben.

_________________
Eine gut geleitete Staatsregierung muß ein ebenso festgefügtes System haben wie ein philosophisches Lehrgebäude. Alle Maßnahmen müssen gut durchdacht sein, Finanzen, Politik und Heerwesen auf ein gemeinsames Ziel steuern.
Ein System kann aber nur aus einem Kopfe entspringen; also muß es aus dem des Herrschers hervorgehen.


Friedrich der Große


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CSU
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2008, 18:02 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Mein Tipp: CSU + FW = Koalition.

Schade, dass es die Linkspartei offensichtlich doch nicht schafft.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CSU
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2008, 20:23 
Benutzeravatar

Beiträge: 82
Pavel hat geschrieben:
...
-> die momentante Hochrechnung gibt der CSU nur 43 % ! Das ist überraschend bis krass. Wird Bayern ein normales Bundesland? Wer weiß.
...

Ich vermute, es gibt eine Änderung des Wahlgesetzes.

_________________
"Was wäre die Folge, wenn es dem Kapital gelänge, die Republik der Sowjets zu zerschlagen? Eine Epoche der schwärzesten Reaktion würde über alle kapitalistischen und kolonialen Länder hereinbrechen, man würde die Arbeiterklasse und die unterdrückten Völker vollends knebeln, die Positionen des internationalen Kommunismus würden liquidiert." -Stalin, Werke Band 9, S. 29,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CSU
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2008, 20:54 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
*lol* Das wird verbloggt!

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CSU
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 06:56 

Beiträge: 2008
Woschod hat geschrieben:
Mein Tipp: CSU + FW = Koalition.


Mein Tip: CSU + FDP :-) Die CSU wird doch nicht mit der Frau Pauli schon wieder wollen.
:haha: Aber das beste vom besten: Es werden Stimmen laut, dass Stäuber wieder in den Chefsessel soll. Nunja, manche sind schlimmer als lernresistent - die sind bei der CSU.

Ergo: Es bleibt alles, wie es ist und wir es nicht anders erwartet haben. Dennoch sind wir die Profiteure dieses Spektakels - wir hatten und haben was zum Lachen. :D

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CSU
BeitragVerfasst: Di 30. Sep 2008, 22:04 
Ehrenmitglied des gewe-Fanclub
Benutzeravatar

Beiträge: 353
Nun, es ist nicht eine Nacht der langen Messer geworden - es werden gleich mehrere Nächte der langen Messer. Die massive Selbstzerfleischung beginnt...


Prantl informiert:

Zitat:
Alle gegen alle
Die Nachrichten aus der CSU sind Nachrichten wie aus dem Tollhaus. Der Rücktritt Erwin Hubers und seiner Generalsekretärin ist erst der Beginn des CSU-Parteikriegs.
Ein Kommentar von Heribert Prantl



Elf Kabinettsmitglieder, unter ihnen der Finanzminister, sind zurückgetreten. Diese Meldung vom Zerfall einer Regierung kam vor kurzem - aus Südafrika. In Bayern ist es noch nicht ganz so weit, aber fast.

Die Nachrichten aus der CSU sind Nachrichten wie aus dem Tollhaus. Nach der Wahlkatastrophe vom Sonntag herrscht dort das, was Franz Josef Strauß als bellum omnium contra omnes bezeichnet hätte: der Krieg aller gegen alle. [FJS wollte auch sicher der Leviathan sein]

.....


Siehe: Süddeutsche

_________________
Eine gut geleitete Staatsregierung muß ein ebenso festgefügtes System haben wie ein philosophisches Lehrgebäude. Alle Maßnahmen müssen gut durchdacht sein, Finanzen, Politik und Heerwesen auf ein gemeinsames Ziel steuern.
Ein System kann aber nur aus einem Kopfe entspringen; also muß es aus dem des Herrschers hervorgehen.


Friedrich der Große


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CSU
BeitragVerfasst: So 5. Okt 2008, 00:26 
Möchtegernputschist
Benutzeravatar

Beiträge: 1624
naja ich muss sagen, dass mich zwar zum einem das Wahlergebnis der CSU nicht beeindruckt, da es nix verändert (nicht zuletzt weil die meisten Ex-CSU-Wähler zu den FW rübergingen, was eigentlich keine Veränderung im konsverativen Lager bedeutet). Zum anderen beglückt es mich aber, weil durch dieses Ergebnis die Ziegenmelker von Schweinfurt bis Regensburg genug zu kauen haben und es ihnen genug Probleme bereitet. Außerdem habe ich irgendwie einen persönlichen Hass auf die Visage von Beckschwein entwickelt, sodass ich mich über sein ablosen besonders freue :-)

_________________
Pole Pole Mzungu. Welcome to Tanzania, the land where dead cows are lying and dogs are flying. But be careful of the ju-wai-biems. Now let's search for some Schtonetools and after that let's go to Tohu-Wa-Bohu (also known as Mto-Wa-Mbu/Moskitotown)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de