Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Mo 22. Mai 2017, 19:23

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Von Polen nach Litauen - NPD lässt weiter billig drucken
BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2007, 15:35 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Quelle: Presse am Mittwoch, 13. Juli 2005,

Zitat:
Von Polen nach Litauen - NPD lässt weiter billig drucken

Dresden. Eigentlich wollte Thomas de Maizière (CDU) gestern neue Zahlen präsentieren. Der Verfassungsschutzbericht für 2004 stand auf dem Programm des Innenministers, doch dann kam er auf einen anderen Punkt zu sprechen. meinte de Maizière ganz nebenbei, lasse ihre bundesweite Parteizeitung "Deutsche Stimme" weiterhin im Ausland drucken - nicht mehr in Polen wie bisher, sondern in Litauen. Die Verlagerung der Produktion der NPD-Hauspostille hat einen einfachen Grund. Nachdem bekannt geworden war, dass Rechtsextremen um Chefredakteur Holger Apfel die Deutsche Stimme im westpolnischen Zielona Gora (Grünberg) drucken lassen, nahmen polnische Sicherheitskräfte die Druckerei unter die Lupe. Ergebnis: Der Druckauftrag wurde gekündigt. Nach internen Informationen handelt es sich bei dem neuen Druckort um Vilnius, der Hauptstadt von Litauen.

Eingeflogen werde das Blatt über den Flughafen Hannover, hieß es in Dresden.

Laut de Maizière ist dies erklärungsbedürftig. Ganz offenkundig wolle die NPD "die Transportwege verschleiern", sagte der Minister. So werde die rechtsextreme Fracht auf dem Weg nach Riesa gleich zwei Mal umgeladen.

Damit solle "der Eindruck erweckt werden, es handele sich um eine deutsche Druckerei".

Vor Wochen hatte die Nachricht von dem Druckauftrag in Polen für einen Eklat im Landtag gesorgt (diese Zeitung berichtete). De Maizière warf der NPD "Scheinheiligkeit" vor. Sie wolle über das Thema "Grenze dicht für Lohndrücker" debattieren und agiere "selbst als Lohndrücker". NPD-Fraktionschef Apfel sagte daraufhin zu de Maizière: "Mit Verlaub, Sie sind für mich ein Arschloch" - und erhielt dafür einen Ordnungsruf.

Die NPD selbst ist nach Ansicht von de Maizière "auf dem absteigenden Ast". Selbst in Sachsen, dem heimlichen Zentrum der rechtsextremen Partei bundesweit, sei "der große Schwung gebrochen". Nach dem Einzug in den sächsischen Landtag habe die NPD keine Wahlerfolge in anderen Ländern erzielt, auch gebe es "interne Konflikte". "Das sind gute Nachrichten", sagte der Minister.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von Polen nach Litauen - NPD lässt weiter billig drucken
BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2007, 15:35 

Beiträge: 237
Zitat:
De Maizière warf der NPD "Scheinheiligkeit" vor. Sie wolle über das Thema "Grenze dicht für Lohndrücker" debattieren und agiere "selbst als Lohndrücker". NPD-Fraktionschef Apfel sagte daraufhin zu de
Maizière: "Mit Verlaub, Sie sind für mich ein Arschloch" - und erhielt dafür einen Ordnungsruf.

Ah, wirklich? DeMisere kommt wohl tatsächlich zur Überzeugung, daß die Nazis falsche Flagge zeigen und es mit nationalen Interessen, Demokratie (und manchmal auch Sozialismus) bei den Nazispitzen nicht allzuweit her ist? Da sollte er lieber schön leise treten. Möglicherweise kommen seine Herren ja auf die Idee, er habe das Spiel durchschaut und ausgerechnet SIE im Hintergrund der Glatzen erkannt - und möge sie nicht, seine eigenen Herren und Sponsoren!

Scheinbar schießt die CDU im Bemühen, antifaschistisch zu erscheinen, ein wenig übers Ziel. Allerdings nur aus unserer Sicht. Der leider zahlenmäßig übermächtige geBILDete Bürger wird dieses Schattenboxen für ein echtes Gefecht nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de