Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 19:28

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Estnische Regierung will Sowjetsymbolik verbieten
BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2007, 15:13 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
St. Petersburg. Fortsetzung des “Denkmal-Streits“: Die estnische Regierung hat dem Parlament vorgeschlagen, das Zeigen von Sowjet-Symbolen unter Strafe zu stellen. Russische Politiker reagierten erbost.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Estnische Regierung will Sowjetsymbolik verbieten
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2007, 04:31 

Beiträge: 55
Hallo,
in der heutigen Zeit geht es - wie sagt man so schön zeitgemäß - um den Zeitgeist.
Die Geschichte wird um geschrieben.
Ein Generalangriff gegen die "kommunistische Ideologie" ist im Rollen.
"Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen"
Um diesen Satz in Vergessenheit zu bringen wird weltweit im Generalangriff alles versucht auszulöschen, was an eine fortschrittliche Zeit erinnert. "Schlechter" Sozialismus ist immer noch besser als "guter" Kapitalismus.
In den "neuen" kapitalistischen Ländern ist man auch noch "kapitalistischer" um (wie z.B. sog. "demokratische Sozialisten") in diesem Zeitgeist anzukommen und da darf Sowjetsymbolik nicht überleben.
Stark bleiben!
Partisan mit Granatwerfer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Estnische Regierung will Sowjetsymbolik verbieten
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2007, 20:48 
Meister des virtuellen Pinsels
Benutzeravatar

Beiträge: 688
Geschichte wird von Siegern geschrieben, meistens ist es tatsächlich so.
Aber trotz der großen Offensive und den immer neuen Gesetzen gegen Kommunisten ist es nur ein Zeichen dafür das wir noch lange nicht so tot sind wie sie uns gern sehen würden.

Zitat:
Original von D. Krüger
Um diesen Satz in Vergessenheit zu bringen wird weltweit im Generalangriff alles versucht auszulöschen, was an eine fortschrittliche Zeit erinnert.


Nicht zu vergessen das man auch immer wieder beweist das Sozialismus nicht funktionieren kann... einmal in dem man es einfach behauptet und ihr bestes Argument ist ja der Untergang des Ostblockes selbst... auch wenn man da nicht darauf eingehen will wie das eigentlich wirklich zustande kam... bleibt es natürlich ein umumstößlicher "Beweis".

Aber dennoch, vergessen diese Menschen, die das immer predigen, offensichtlich noch die Existenz Kubas (und Nord Koreas).

Insgesamt ist es dennoch schlecht für uns, ich schätze viele "Lohnsklaven" (wie manche sich auch selbst bezeichnen) würden bei einem korrekten Wissenstandes um die Marxistische Theorie sich doch er in einer kommunistischen Strömung einbringen.

_________________
"Alle Menschen von Genie, alle jene, die sich in der Republik des Geistes einen Namen gemacht haben, sind Franzosen, ganz gleichgültig, in welchem Land auch immer sie geboren wurden."
- Napoleon -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de