Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Mi 28. Jun 2017, 19:20

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hammer + Sichel Graffiti !?
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2007, 16:29 

Beiträge: 462
In den ERGÆNZUNGEN zu dem Indymedia-artikel
http://de.indymedia.org/2005/06/120091.shtml
kam es zu einigen recht wtzigen antikommunistischen Ausfällen:

Zitat:
Nun an den/die Hammer + Sichel Sprayer/in und deren Geistesverwandten, die Frage:

Könnt ihr mir mal erklären, welchen emanzipatorischen Gehalt,
Hammer + Sichel haben sollen, die doch wohl, für die Mehrheit der Rezipienten, mit Sowjetkonmmunismus, dogmatischen K-Gruppen, Rückwertsgewandheit etc konotiert ist.

Geschichtslosigkeit, Kritiklosigkeit, Lernunfähigkeit, Erfahungsresistenz,
was hat das mit perspektivisch, fortschrittlicher Gesellschaftsveränderung zu tun?

Der Kommentar mit der Anmerkung "Kindergarten" scheint jedenfalls besonders in diesem Fall, nicht so verkehrt zu liegen.

Wobei der Begriff verharmlosend ist, sind es doch meist rabiate Dogmatiker, die Hammer + Sichel verherrlichen und vor Gewalt gegen emanzipatorische undogmatische Menschen nicht zurück schrecken !

Mit den heiligen Symbole wird das Revier markiert, wie Hunde ihre Marke setzen.

Wenn Mensch dann mal nach Inhalten fragt, kommt meist heiße Luft.

Die nennen sich dann "links".
Unter diesem Label firmieren derart viele fragwürdige Strömungen, von Grünen, SPD, PDS, über Maoisten, Stalinisten, Trotzkisten etc
das es besser ist nhaltlich, präzisere Begrifflichkeiten für emanzipatorische Ansätze zu benutzen, als sich mit derartigen staatstragenden, bzw indoktrinär, reaktionären, hierachischen Organisationen gemein zu machen.


oder:

Zitat:
Wer bei Hammer und Sichel Ausschlag bekommt und sich "Links" nennt, hat anscheinend keine Ahnung von Geschichte. Nur weil die Kommies hier in Deutschland zum größten Teil Linksruck, SAV, PDS und Konsorten heißen darf man dabei nicht vergessen, dass es auch eine andere Art Kommies gibt.

Ich spreche von den Initiatoren des Prager Frühlings, von der POUM im spanischen Bürgerkrieg, generell von sog. Linkskommunisten, die im gesamten Ostblock und ,im Rahmen der Komintern, weltweit von den Stalinisten gejagt und bekämpft wurden. Die Gleichsetzung von Kommunisten und Stalinisten ist daher einfach falsch und erinnert doch stark an die Polemik der Rechten.

Hammer und Sichel sind als Symbole der Kommies und Sozialisten übrigens auch älter als der Stalinismus.

Zusammenfassend: Ich denke dass kein Kommie (so vorhanden) im Bethanien für Staatskapitalismus, Führerkult und Gulags kämpft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hammer + Sichel Graffiti !?
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2007, 16:30 
Held der Arbeit
Benutzeravatar

Beiträge: 286
Zitat:
Boah ey!
Echter Kommunist 12.06.2005 14:59

Ihr gackert hier echt rum, weil da jemand Hammer&Sichel gesprayt hat? Und ihr nennt Euch links? Euer kleinbürgerliches Getue ist echt unter aller Sau. Und mit Euch soll man ne Revolution machen... Kein Wunder, dass das nix wird.

Homepage:: http://www.stalinwerke.de/

_________________
Bild N + A Bild


Bild ich liebe die liebe, die liebe liebt mich. und die, die ich liebe, die liebt auch mich! Bild


Otto Grotewohl, Ministerpräsident der DDR, zum 17. Juni 1953:
"Viele klassenbewußte Arbeiter, die Zeugen der Ereignisse des 17. Juni waren, erklärten: Wir haben manchen Streik erlebt, aber wo Arbeiterheime zerstört, volkseigene Geschäfte geplündert und rote Fahnen heruntergerissen und verbrannt werden, dort kann von einem Kampf um Arbeiterinteressen nicht mehr die Rede sein, dort ist der Klassenfeind am Werk."
("Otto Grotewohl - Im Kampf und die einige Deutsche Demokratische Republik - Reden und Aufsätze, Auswahl aus den Jahren 1945-1953", Dietz Verlag Berlin, 1954, Band III, S. 436/437)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hammer + Sichel Graffiti !?
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2007, 16:30 

Beiträge: 462
Ja wer war das bloß?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hammer + Sichel Graffiti !?
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2007, 16:30 
Held der Arbeit
Benutzeravatar

Beiträge: 286
Jubelnder Stern Jubelnder Stern

_________________
Bild N + A Bild


Bild ich liebe die liebe, die liebe liebt mich. und die, die ich liebe, die liebt auch mich! Bild


Otto Grotewohl, Ministerpräsident der DDR, zum 17. Juni 1953:
"Viele klassenbewußte Arbeiter, die Zeugen der Ereignisse des 17. Juni waren, erklärten: Wir haben manchen Streik erlebt, aber wo Arbeiterheime zerstört, volkseigene Geschäfte geplündert und rote Fahnen heruntergerissen und verbrannt werden, dort kann von einem Kampf um Arbeiterinteressen nicht mehr die Rede sein, dort ist der Klassenfeind am Werk."
("Otto Grotewohl - Im Kampf und die einige Deutsche Demokratische Republik - Reden und Aufsätze, Auswahl aus den Jahren 1945-1953", Dietz Verlag Berlin, 1954, Band III, S. 436/437)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hammer + Sichel Graffiti !?
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2007, 16:31 

Beiträge: 462
http://de.indymedia.org/2005/06/120091.shtml´

Nanu? Das oben genannte Posting vom Echten Kommunisten is ja plötzlich verschwunden?
Wo ist das denn hin?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de