Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Di 30. Mai 2017, 07:12

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:39 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Wenn von 27 Wählern 19 Rot wählen und 8 Schwarz, gibt es am Ende einen schwarzen Präsidenten.

Geht nicht? Dann schaut Euch mal an, wie der Schockwellenreiter das hier erklärt: Ein Lehrstück in Sachen Demokratie

(Ist schon etwas älter der Beitrag, aber er wurde erst diesen Juni wieder “aufgewärmt”, daher habe ich es noch gefunden. Smile )

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:40 

Beiträge: 462
Das is ja auch der Sinn der Sache.
Gab es in der DDR (als noch alles richtig lief) irgendeine Möglichkeit eine "Opposition", zum sozialistischen Weg, zu wählen?
Nein?
Richtig so. Very Happy
Um mal einen der besten Sprüche von Onkel Walter hervorzukramen (sinngemäß):

Zitat:
Es muss demokratisch aussehen,
aber wir müssen alles in der Hand haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:40 
Ehrenmitglied des gewe-Fanclub
Benutzeravatar

Beiträge: 353
Und wenn von 27 Wählern 13 "Rot" wählen und 14 Schwarz, dann gibts erstmal ne Große Koalition.
Und die setzt dann Sachen durch, die vor der Wahl keiner der beiden wollte.......

_________________
Eine gut geleitete Staatsregierung muß ein ebenso festgefügtes System haben wie ein philosophisches Lehrgebäude. Alle Maßnahmen müssen gut durchdacht sein, Finanzen, Politik und Heerwesen auf ein gemeinsames Ziel steuern.
Ein System kann aber nur aus einem Kopfe entspringen; also muß es aus dem des Herrschers hervorgehen.


Friedrich der Große


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:41 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Zitat:
Es muss demokratisch aussehen,
aber wir müssen alles in der Hand haben.




Genau an das denke ich dabei auch. Allerdings stammt der Spruch vom Märchenonkel Leon, das er von Uli stammt, ist bis heute nicht nachgewiesen.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:41 

Beiträge: 462
Zitat:
Allerdings stammt der Spruch vom Märchenonkel Leon, das er von Uli stammt, ist bis heute nicht nachgewiesen.


Walther Ulbricht war ja in der Zeit der "Machtübertragung", an die Nazis, im ZK der KPD aktiv. Den Spruch kann man ruhig als Lehre aus den Geschehnissen betrachten. Ob er ihn tatsächlich gesagt hat oder nicht, ist dabei irrelevant. Selbst Leonhardt scheint ihn damals verstanden zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:42 

Beiträge: 2008
Zitat:
Und wenn von 27 Wählern 13 "Rot" wählen und 14 Schwarz, dann gibts erstmal ne Große Koalition.
Und die setzt dann Sachen durch, die vor der Wahl keiner der beiden wollte.......



Bist Du Dir sicher, dass diese Sachen vor der Wahl keiner wollte? Wink

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:42 
Träger des Agitprop-Stalinorden
Benutzeravatar

Beiträge: 628
Also die SPD nich....die will ja Vollbeschäftigung bis in 4 Jahren Very Happy

_________________
Die Andersdenkenden haben Rosa Luxemburg umgebracht - D.W.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:43 
Ehrenmitglied des gewe-Fanclub
Benutzeravatar

Beiträge: 353
Zitat:
Bist Du Dir sicher, dass diese Sachen vor der Wahl keiner wollte?



Hmm, das stimmt natürlich, die wollten eher nen noch viel stärkeren Sozialabbau. Trotzkis Freund

_________________
Eine gut geleitete Staatsregierung muß ein ebenso festgefügtes System haben wie ein philosophisches Lehrgebäude. Alle Maßnahmen müssen gut durchdacht sein, Finanzen, Politik und Heerwesen auf ein gemeinsames Ziel steuern.
Ein System kann aber nur aus einem Kopfe entspringen; also muß es aus dem des Herrschers hervorgehen.


Friedrich der Große


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:43 

Beiträge: 236
Naja zum Glück hat Frau Merkel nen Herz für uns Schüler, Kleinkinder, Bauern und Proleten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Di 3. Apr 2007, 22:44 

Beiträge: 2008
Zitat:
Naja zum Glück hat Frau Merkel nen Herz für uns Schüler, Kleinkinder, Bauern und Proleten




... und seit gestern ganz offen auch für Herrn Beckenbauer. Very Happy

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So funktioniert also Demokratie…
BeitragVerfasst: Do 18. Sep 2008, 20:29 
Benutzeravatar

Beiträge: 82
Pavel hat geschrieben:
Und wenn von 27 Wählern 13 "Rot" wählen und 14 Schwarz, dann gibts erstmal ne Große Koalition.
Und die setzt dann Sachen durch, die vor der Wahl keiner der beiden wollte.......

Und die Schwarzen sagen vorher:"Wir wollen 2% Mehrmerkelwertsteuererhöhung!" Und die Roten sagen:"Wir wollen die 2% Merkelsteuererhöhung nicht!", verschweigen aber, dass sie für 3% Müntemerkelrealwertsteuer sind. (smilie Effefinger)

_________________
"Was wäre die Folge, wenn es dem Kapital gelänge, die Republik der Sowjets zu zerschlagen? Eine Epoche der schwärzesten Reaktion würde über alle kapitalistischen und kolonialen Länder hereinbrechen, man würde die Arbeiterklasse und die unterdrückten Völker vollends knebeln, die Positionen des internationalen Kommunismus würden liquidiert." -Stalin, Werke Band 9, S. 29,


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de