Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Mi 28. Jun 2017, 05:23

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nationale Frage
BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2007, 10:43 

Beiträge: 21
Hallo Genossen!
Ich habe folgendes Problem:Ich bräuchte eine wissenschaftliche Definition zur "Nationalen Frage". Inwiefern können da die Grenzen zum Nationalismus/Chauvinismus verschwimmen,denn ich habe gehört,es gibt da eine Grauzone, einen kritischen Bereich,indem man das eigene Land überbewertet und anderen Nationen keinen revolutionären Wert beimisst.

Mit sozialistischen Grüßen,
Slavia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nationale Frage
BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2007, 10:44 
Möchtegernputschist
Benutzeravatar

Beiträge: 1624
zumindest wurde unter diesem link:
http://61219.forum.onetwomax.de/topic=102074216547 der Begriff Nationalismus erklärt
vielleicht kann es dir weiterhelfen

_________________
Pole Pole Mzungu. Welcome to Tanzania, the land where dead cows are lying and dogs are flying. But be careful of the ju-wai-biems. Now let's search for some Schtonetools and after that let's go to Tohu-Wa-Bohu (also known as Mto-Wa-Mbu/Moskitotown)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nationale Frage
BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2007, 10:44 

Beiträge: 21
Diesen Link kenne ich bereits-trotzdem Danke. Ich denke,der Begriff "nationale Frage" lässt sich ebenso schwer einheitlich definieren,wie der Begriff "Nationalismus".

Nach einigem Suchen im Internet habe ich einen Text dazu gefunden, der ganz nützlich ist:
http://slp.at/zeitung/zo107mittelseite_kasten.html

Auszug aus dem Text:
"Entscheidend sind nicht die " nationalen Interessen" , sondern wieweit sich die " soziale Frage" im Unabhängigkeitskampf entwickeln kann. Im Rahmen der kapitalistischen Logik kann das nur soweit geschehen, solange die Forderungen nicht über die Grenzen der Interessen der Bourgeoisie hinausgehen. Diese Grenzen sind sehr schnell erreicht, die " nationale Einheit" ohne sozialen Inhalt wird rasch zum Hemmschuh des Unabhängigkeitskampfes an sich.

So liegt die Fähigkeit, die nationale Befreiung zu erkämpfen, bei der Klasse, in deren Interesse auch die vollständige soziale Befreiung liegt; der ArbeiterInnenklasse. Aber auch die Unabhängigkeit von unterdrückten Nationen kann nur ein Schritt sein auf dem Weg zum Sozialismus und zu einer staatenfreien Welt. Erst im Sozialismus wird es zu einem wirklichen Selbstbestimmungsrecht der Völker kommen, dann aber fern ab von jeglichen Nationalismen."

MkG, Slavia


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de