Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Do 23. Mär 2017, 22:06

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2009, 13:48 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Ralph hat geschrieben:
... KPD(B) ... Falls ja, tritt die Partei eigentlich zur Bundestagswahl an?


Nein, sie tritt nicht an.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2009, 16:15 
Salonbolschewist
Benutzeravatar

Beiträge: 1077
Ralph hat geschrieben:
Den MLPD-Text von Gossweiler habe ich schon gelesen, ich finde ihn sehr vernünftig, auch wenn ich die MLPD eigentlich gar nicht so übel finde. Aber die KPD(B) gefällt mir mittlerweile fast besser.


Nur so am Rande; Die KPD(B) und die MLPD sind Parteien, die in völlig unterschiedlichen politischen Sphären agieren, wo sich die KPD(B) auf die DDR und die UdSSR bezieht, da verlangt die MLPD einen "echten" Sozialismus und so weiter. Aber ich bin mir sicher, das wusstest du schon.

_________________
Brian: You have to be different!
The crowd: Yes, we are all different!
Small, lonely voice: I'm not!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2009, 16:25 

Beiträge: 2008
@Ralph: Du verstehst jetzt sicher zunehmend meine Empfehlung vor einigen Wochen. Eine K-Partei muß nicht die bessere sein, nur weil sie zur Bunzelwahl antritt. Also entscheide Dich für die richtige Partei - auch wenn Du noch etwas prüfen und überlegen müßtest. ;)

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2009, 16:57 

Beiträge: 132
Zitat:
Nur so am Rande; Die KPD(B) und die MLPD sind Parteien, die in völlig unterschiedlichen politischen Sphären agieren, wo sich die KPD(B) auf die DDR und die UdSSR bezieht, da verlangt die MLPD einen "echten" Sozialismus und so weiter. Aber ich bin mir sicher, das wusstest du schon.


Nun ja, die MLPD liegt mir iwie ein Stück weit am Herzen, da sie mit dem Buch "Sozialismus am Ende?" mein Geschichtsbild entscheidend geprägt hat. Vor der Lektüre dieses Buches dachte ich, diese so genannten Reformer wie Dubcek und Gorbachov wären die Guten, während vor allem Stalin der Inbegriff des bösen, grausamen Diktators war. Erst durch dieses Buch wurden mir die Augen geöffnet, dass die Reformer den Kommunismus nicht reformieren, sondern revidieren wollten, während Stalin sein ganzes Leben lang für die Ideale des Kommunismus gelebt hat.

Allerdings muss ich mittlerweile sagen, dass die KPD(B) mir in Sachen Revisionismus etwas differenzierter zu sein scheint. Das einfache MLPD-Schema war damals, wo ich zu differenzierteren Betrachtungen noch nicht in der Lage war, genau richtig für mich, aber heute erscheint mir die KPD(B) da iwie intelligentert. Und mindestens eine Position der MLPD finde ich wirklich arm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: So 6. Sep 2009, 03:09 

Beiträge: 2008
Dann empfehle ich Dir als nächstes, die Schriften von Kurt Gossweiler zu lesen. Kann man kaufen, findet man aber zum großen Teil auch im Internet. Oder war das bereits Deine Lektüre? :)

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mi 9. Sep 2009, 22:24 

Beiträge: 132
Von Gossweiler habe ich mittlerweile einiges gelesen. Ich finde ihn brilliant. :-)

Eine Frage noch: Mir kam letztens der Gedanke, dass die Grundidee von Juche (nationale Autarkie, Selbständigkeit, der eigenen Kraft vertrauen usw.) ja im Prinzip schon bei Lenin und dessen Idee vom "Sozialismus in einem Land" zu finden ist. Und in der Hymne der DDR heisst es ja auch: "Und der eignen Kraft vertrauend ..."

Ist diese Schlussfolgerung zulässig?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2009, 22:49 

Beiträge: 462
Keine Bilder dafür Jeans aus der KDVR:

nokojeans

Ich muss sagen, verdammt gute Werbeagentur, besser kann die Platzierung nicht klappen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 08:48 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Nun fragt man sich natürlich: Wie sind sie denn, die Arbeitsbedingungen in Nordkorea?

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 19:56 

Beiträge: 462
Woschod hat geschrieben:
Nun fragt man sich natürlich: Wie sind sie denn, die Arbeitsbedingungen in Nordkorea?

Schrecklich, aber nicht so schrecklich wie die Musik in diesem Video.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 20:04 

Beiträge: 132
Woschod hat geschrieben:
Nun fragt man sich natürlich: Wie sind sie denn, die Arbeitsbedingungen in Nordkorea?


Schrecklich, ganz schrecklich! Die Hölle auf Erden! Die reinste Folter, da stehen die Einpeitscher mit den Gewehren dahinter, für jeden Fehler gibt es Peitschenhiebe usw. Warum? Na ist doch klar: Sozialismus eben! Woher ich das weiss? Aus den Medien, woher sonst? Und das muss ja stimmen.^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 21:13 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
sven hat geschrieben:
Schrecklich, aber nicht so schrecklich wie die Musik in diesem Video.


Also die Musik gefällt mir.

Weiß einer näheres über die faul dasitzende Frau in dem Video, die fast einschläft? Hat man die schon erschossen oder befindet die sich jetzt in einem Steinbruch?

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 21:22 

Beiträge: 2008
Wenn die Arbeitsbedingungen so friedlich sind wie die Musik, dann will ich in Nordkorea arbeiten.

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 13:51 
Meister des virtuellen Pinsels
Benutzeravatar

Beiträge: 688
Also die Jeans sieht aus wie ein oller Baumwollsack... und dafür 130 Euro...
Die hat bestimmt der Kim designed.

_________________
"Alle Menschen von Genie, alle jene, die sich in der Republik des Geistes einen Namen gemacht haben, sind Franzosen, ganz gleichgültig, in welchem Land auch immer sie geboren wurden."
- Napoleon -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2009, 22:19 
Benutzeravatar

Beiträge: 146
DF2K2 hat geschrieben:
Also die Jeans sieht aus wie ein oller Baumwollsack... und dafür 130 Euro...
Die hat bestimmt der Kim designed.


Du wiedersprichst dir selber. Erst sieht die Jeans schlecht aus und dann sagst du, dass Kim Jong Il sie wohl designed hätte ?!

_________________
"Die Revisionisten korrigieren den Marxismus-Leninismus. Sie sagen, sie seien bessere Marxisten-Leninisten als Marx oder Lenin. Es gibt einzelne Länder mit solcher Tendenz.[...] Auch die Menschen großer Länder können Fehler begehen. Wir dürfen die Menschen großer Länder nicht unkritisch loben oder ihnen blindlings nachfolgen."
- Kim Il Sung im Jahre 1960


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2009, 09:26 
Held der Arbeit

Beiträge: 113
http://www.youtube.com/watch?v=_G7OA10xAT0

Tja, seht mal wie fleißig der teutsche Proletarier an der Nähmaschine sitzt; das ist kein Vergleich zu dieser sozialistischen Bummeltruppe, die es auch noch wagt zu lächeln. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2009, 22:21 

Beiträge: 462
MelkusRS hat geschrieben:
http://www.youtube.com/watch?v=_G7OA10xAT0

Tja, seht mal wie fleißig der teutsche Proletarier an der Nähmaschine sitzt; das ist kein Vergleich zu dieser sozialistischen Bummeltruppe, die es auch noch wagt zu lächeln. ;)


Vielleicht spiegelt sich in der von dir beobachteten Lächelhäufigkeit auch das höchst unterschiedliche Lohnniveau wieder. Wenn man bei einer deutschen Näherin ein Bruttogehalt von >1000€ ansetzt, und bei einer Arbeiterin in der Sonderwirtschaftszone Kaesung im Süden Nordkoreas "den staatlichen Einheitslohn von 57,50 Dollar".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2009, 05:00 

Beiträge: 2008
Bei derartigen Einkommensangaben solltest Du auch immer angeben, was die jeweilige Arbeiterin sich dafür leisten kann, sprich wie sie damit leben kann.
Mit 60 Euronen kannste hier bestenfalls verhungern. In Korea kann man damit leben. Frage ist nur, kann man damit besser leben als hier mit nem Tausender im Monat?

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2009, 10:54 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
sven hat geschrieben:
... bei einer deutschen Näherin ein Bruttogehalt von >1000€ ansetzt...


*lol* In welcher Traumwelt lebst Du denn?


Zitat:
"den staatlichen Einheitslohn von 57,50 Dollar".


Den Arbeitern bleibt soviel wie einem mittleren Verwaltungsfunktionär in der Provinz. Zudem stellt die südkoreanische Fabrik Kleidung und Essen.

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 20:09 

Beiträge: 462
Woschod hat geschrieben:
sven hat geschrieben:
... bei einer deutschen Näherin ein Bruttogehalt von >1000€ ansetzt...


*lol* In welcher Traumwelt lebst Du denn?

In einer, in der auf geringe Nettolöhne Steuern und Sozialabgaben gezahlt werden müssen. Wenn man den Arbeitgeberanteil für letzteres in die Gesamtlohnkosten hinzurechnet, ist die Schätzung >1000€ auf der konservativen Seite. Es ist eine Leistung, in der BRD eine solche arbeitszeitintensive Produktion am Leben zu halten nachdem die gesamte Branche in (noch) Niedrigtechnologie bzw. Niedriglohnländer wie Indien, China oder Nordkorea abgewandert ist.

Woschod hat geschrieben:
Zitat:
"den staatlichen Einheitslohn von 57,50 Dollar".


Den Arbeitern bleibt soviel wie einem mittleren Verwaltungsfunktionär in der Provinz. Zudem stellt die südkoreanische Fabrik Kleidung und Essen.


Ich will nicht falsch verstanden werden, ich kritisiere hier nicht. Im Gegenteil, ich sehe diese Politik, Niedriglohnproduktion ins Land zu holen, als richtige Entscheidung an. Das Zubrot an Devisen kann Nordkorea gut gebrauchen, sei es für Technolgieimporte oder zur Verbesserung der Lebenssituation der Zivilbevölkerung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 20:39 

Beiträge: 2008
sven hat geschrieben:
In einer, in der auf geringe Nettolöhne Steuern und Sozialabgaben gezahlt werden müssen. Wenn man den Arbeitgeberanteil für letzteres in die Gesamtlohnkosten hinzurechnet, ist die Schätzung >1000€ auf der konservativen Seite. Es ist eine Leistung, in der BRD eine solche arbeitszeitintensive Produktion am Leben zu halten nachdem die gesamte Branche in (noch) Niedrigtechnologie bzw. Niedriglohnländer wie Indien, China oder Nordkorea abgewandert ist.


Hmmm, eine Argumentation, die bunzeltagreif ist. Willste 2010 in die große Politik einsteigen? :denknach:

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 21:37 

Beiträge: 462
gewe hat geschrieben:
sven hat geschrieben:
In einer, in der auf geringe Nettolöhne Steuern und Sozialabgaben gezahlt werden müssen. Wenn man den Arbeitgeberanteil für letzteres in die Gesamtlohnkosten hinzurechnet, ist die Schätzung >1000€ auf der konservativen Seite. Es ist eine Leistung, in der BRD eine solche arbeitszeitintensive Produktion am Leben zu halten nachdem die gesamte Branche in (noch) Niedrigtechnologie bzw. Niedriglohnländer wie Indien, China oder Nordkorea abgewandert ist.


Hmmm, eine Argumentation, die bunzeltagreif ist. Willste 2010 in die große Politik einsteigen? :denknach:


Ich vermute mit bunzeltag meinst du den Bundestag. Und Nein, ich verbleibe in meiner Branche, die scheint mir zukunftssicherer.
Ein Arbeitskollege wendet gerne die Formulierung "wertungsfrei formuliert" an, wenn eine Aussage Raum für positive wie negative Interpretationen lässt. Vielleicht sollte ich mir das in politischen Diskussionen auch angewöhnen. So ließe sich hoffentlich die Anzahl ungewollt ausgelöster Beißreflexe reduzieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 23:24 
Administrator
Benutzeravatar

Beiträge: 4023
Sven, Du bist ja sowas von "angekommen". Aber hallo!

_________________
Der Marxismus ist allmächtig – weil er wahr ist. (E.C.)

“Die Stellung zum Vermächtnis Willi Dickhuts ist der Prüfstein für den Kampf zwischen proletarischer und kleinbürgerlicher Denkweise!” (RF/MLPD)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bilder aus der KDVR
BeitragVerfasst: Mo 21. Dez 2009, 04:46 

Beiträge: 2008
Unser Sven ist doch ein schönes Beispiel dafür, wie erfolgreich die PDS/LINKE die Assimilation ehemals marxistisch denkender Mitmenschen in die bürgerlich-sozialdemokratische Welt betreibt.
Herr Gysi meinte die Tage, dass man über Fehler noch nachdenken müsse. Meinte er womöglich, dass ihm da etwas aufgefallen ist? Oder hat er die ideologische Linie noch nicht wertfrei genug ausformuliert?

_________________
»Menschen, ich hatte Euch lieb. Seid wachsam!«
»Ein Mensch wird nicht kleiner, auch wenn man ihn um einen Kopf kürzer macht.«

Julius Fucik, ermordet von den Nazis am 08.September 1943


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de