Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de

Diskussionen über sozialistische Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 02:41

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Trotzkis Bewußtseinsstand
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2007, 02:38 
Literat

Beiträge: 2947
Für alle, die glauben, Trotzki wäre ein armer Irrer gewesen, der nicht begreifen konnte, was er anrichtet, ist folgendes Zitat:

Genossen, keiner von uns kann oder will gegen die Partei recht haben. Die Partei hat letzten Endes immer recht, denn die Partei ist das einzige historische Instrument des Proletariats zur Lösung seiner wichtigsten Aufgaben. Ich sagte bereits, daß es nicht Leichteres gibt, als vor den Reihen der eigenen Partei einen Fehler einzugestehen, nichts Leichteres als zu sagen: All meine Kritik, meine Erklärungen, meine Warnungen, meine Proteste, all das war ein einziger großer Irrtum. Ich aber, Genossen, ich kann das nicht aussprechen, weil ich nicht so gedacht habe. Ich weiß, man soll der Partei gegenüber nicht recht haben wollen. Man kann nur Recht haben mit der Partei und durch die Partei, denn die Geschichte hat keinen anderen Weg gewiesen zur Verwirklichung dessen, was recht ist. Die Engländer sagen: ‚Recht oder Unrecht – mein Vaterland‘ Mit wieviel größerer historischer Berechtigung können wir sagen: Recht oder Unrecht in besonderen Einzelfragen – es ist meine Partei.

(Leo Trotzki, 1924)

_________________
Der Hunsch wars!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trotzkis Bewußtseinsstand
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2007, 23:43 
Moderator

Beiträge: 384
Ein gutes Zitat. Es zeigt auch mal wieder, daß Trotzki schnell im Kopf war. Schnell, nur hatte er wohl irgendwie keine Bremse. Oder, was wahrscheinlicher ist: Er hatte eine, wollte aber nicht bremsen. Darauf läuft ja wohl das Thema des Fadens hinaus.

Weisst du, wo das Zitat steht? Es klingt wie eine Rede. Findet sich diese vielleicht in der zweibändigen Trotzki-Gesamtausgabe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trotzkis Bewußtseinsstand
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2007, 23:44 
Literat

Beiträge: 2947
Naja, das Zitat ist den Trotzkisten zeimlich peinlich, weshalb es wohl eher nicht in Trotzki-Ausgaben auftauchen dürfte. Trotzki hat es ausgesprochen und es ist, glaube ich, nie richtig gedruckt worden (vielleicht in einer damaligen Zeitungsaugabe irgendeines sowjetischen Blattes). Ich habe nach Deutscher zitiert und der gibt auch keine Stelle in der Gesamtausgabe von Trotzki an.

_________________
Der Hunsch wars!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trotzkis Bewußtseinsstand
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2007, 23:44 
Moderator

Beiträge: 384
Schade, aber gut zu wissen, dann kann ich's ja hier herauskopieren.

Wäre ich ein Scherzbold, würde ich jetzt sagen "Es gibt Dinge, die erfährt man nur bei Isaak Deutscher." Nun ja.

Irre ich mich, oder sind die "peinlichen" Stellen aus anderen Gesamtausgaben meistens nicht gestrichen? Besitzen andere Leute am Ende mehr Größe als Trotzki? Ich schätze, die meisten Schreiber hätten sich im Nachhinein mal gewünscht, dieses oder jenes nicht geschrieben oder anders formuliert zu haben. Aber deswegen den Edding schwingen?

Aber ehrlich: Wenn die Trotzkisten aus den paar Schriften, die der Trotzki veröffentlicht hat, noch das Peinliche rausstreichen, da haben sie eine Gesamtausgabe vom Umfang eines Micky-Maus-Heftes. Und bei Trotzki ist nicht mal was zum Basteln dabei!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trotzkis Bewußtseinsstand
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2007, 23:44 
Literat

Beiträge: 2947
Gut, das mit dem Basteln mag ja sein, aber geschrieben hat der Leo schon einiges. Was blieb ihm auch anderes übrig? Er hatte ja nichts zu tun im Exil. Man bekommt ja nicht täglich Besuch von Faschisten, die einem Angebote zur Kooperation machen, auch Trotzki nicht.

Wäre ich Trotzki und in Mexiko, dann hätte ich nur einen Satz geschrieben: "Ich bin nicht gegen den Sozialismus in einem Land; ich war nur für den Sozialismus in meinem Land!" Diesen Satz veröffentlicht, hätte ich mich vollkommen der Hühnerzucht gewidmet und der Eispickel wäre nie zu Besuch gekommen.

_________________
Der Hunsch wars!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de