Forum.stalinwerke.de - stalinforum.de
http://forum.stalinwerke.de/

Stalin anders betrachtet
http://forum.stalinwerke.de/viewtopic.php?f=10&t=1604
Seite 1 von 1

Autor:  Ernesto [ Mo 27. Aug 2007, 16:09 ]
Betreff des Beitrags:  Stalin anders betrachtet

Wieso bietest du eigentlich nicht das deutsche Buch zum download an???

Autor:  Woschod [ Mo 27. Aug 2007, 16:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

irgendeiner hat geschrieben:
Wieso bietest du eigentlich nicht das deutsche Buch zum download an???


Hatte ich mal. Dann gabs Ärger mit einer kommunistischen Partei, in der ich mal Mitglied war und die waren mir allerlei Knüppel zwischen die Beine geworfen. Danach war nicht mehr klar, ob ich das anbieten kann.

Ich versuche seit einer Weile eine ordentliche Genehmigung zu bekommen, aber es tut sich leider nichts.

Autor:  Ernesto [ Mo 27. Aug 2007, 16:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Ist ja sehr toll.
Das Buch ist vergriffen und übers Internet kommt man nur per Filesharing ran, was laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange dauert, sich zu downloaden. So kann man auch die Verbreitung eines guten Buchs verhindern.

Autor:  Woschod [ Mo 27. Aug 2007, 16:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

irgendeiner hat geschrieben:
Das Buch ist vergriffen


Die KPD(B) hat es angeboten. Momentan warten wir aber auf eine neue Lieferung.

Zitat:
und übers Internet kommt man nur per Filesharing ran, was laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange dauert, sich zu downloaden. So kann man auch die Verbreitung eines guten Buchs verhindern.


Filesharing ist ja auch total illegal, weswegen ich sowas niemals unterstützen würde.

Schau mal in Deine PNs. :musik_leise:

Autor:  Woschod [ Mo 27. Aug 2007, 16:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Ich habe grade mit Berlin telefoniert, eine Lieferung ist unterwegs und sollte in diesen Tagen eintreffen.

Hier bitte bestellen.

Autor:  Ernesto [ Mo 27. Aug 2007, 17:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Werd da morgen wohl mal anrufen, wohn ja selber in Berlin.

PS: danke für die PN, aber was denkst du wohl, woher ich weiß, dass Filesharing laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange dauert ;)
PPS: man könnte ja mal über die wirtschaftliche Bedeutung von Filesharing und Freier Software nachdenken.

Autor:  gewe [ Mo 27. Aug 2007, 18:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

irgendeiner hat geschrieben:
... PPS: man könnte ja mal über die wirtschaftliche Bedeutung von Filesharing und Freier Software nachdenken.


Aber Hallo, ein Anwärter auf Mitgliedschaft in meinem Fan-Club?
Na, schon die Linux-Seiten hier gelesen. :D

ich hoffe, Numa macht gerade Urlaub und schreitet nicht ein. :haha:

In welcher Ecke von Berlin wohnst Du denn (wenn Du das verraten willst). Aber keine konkrete Adresse ....

Autor:  Woschod [ Mo 27. Aug 2007, 20:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

gewe hat geschrieben:
Aber Hallo, ein Anwärter auf Mitgliedschaft in meinem Fan-Club?
Na, schon die Linux-Seiten hier gelesen. :D


Na immerhin packt er Dateien zu *.tar.bz2 zusammen. Das ist doch schonmal eine referenz. Denkst Du, Numa wüsste was das ist?

Autor:  Ernesto [ Mo 27. Aug 2007, 20:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Ich wohne in Berlin-Hellersdorf-Marzahn. (Ja, als Hellersdorfer nennt man Hellersdorf vor Marzahn).

Und wieso sollte Numa einschreiten???

Und nein, ich habe die linux-seiten noch nicht gelesen.

Autor:  Woschod [ Di 28. Aug 2007, 10:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

irgendeiner hat geschrieben:
Werd da morgen wohl mal anrufen, wohn ja selber in Berlin.


Das solltest du ganz schnell tun. Es wurden 15 geliefert, davon sind 11 bereits weg.

Wenn Du bestellst, dann grüß schön von mir. :)

Autor:  Ernesto [ Di 28. Aug 2007, 13:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Und schon stehts auf meinem Nachtschränkchen. :D :D :D
Danke, dass du ihm von mir erzählt hast, er wusste gleich, wer ich bin.

Ich habs schon mehrere male über Buchhändler versucht, und nie hatte es geklappt.
Jetz aber endlich. :huepf: :huepf: :huepf:

Er hat übrigens sehr schöne Bilder an der Wand hängen. ;)

Autor:  Woschod [ Di 28. Aug 2007, 14:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

irgendeiner hat geschrieben:
Und schon stehts auf meinem Nachtschränkchen.


Ich weiß. :D :D :D

Zitat:
Jetz aber endlich. :huepf: :huepf: :huepf:


Da bist Du nicht der erste, der sich so freut. :elch:

Autor:  NumaPompilius [ Mi 29. Aug 2007, 05:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Zitat:
Denkst Du, Numa wüsste was das ist?

Numa weiß alles.

Autor:  Sergej [ Mi 29. Aug 2007, 15:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

ich wüsste gerne alles :opa:

Autor:  NumaPompilius [ Mi 29. Aug 2007, 15:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Immer schön üben.

Autor:  gewe [ Fr 31. Aug 2007, 19:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Ich habe schon immer gewußt, dass ich alles weiß. :opa:

Autor:  gewe [ Fr 5. Okt 2007, 06:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Olus hat geschrieben:
Zuerst mal hallo bin neu in diesem Forum
hab echt nicht gewusst das es sowas gibt
mal ein dickes lob an das ganze team von stalinwerke

Ich wollte mal fragen ob man dieses buch vielleicht auf deutsch
irgendwo herunterladen kann?

posting.php?mode=reply&f=10&t=1604#
:redstar170:
Kommunistische grüsse Olus
Rotfront


Danke für das Lob und herzlich willkommen bei uns. Zum Thema Buch in deutsch möchte ich Dich auf die ersten beiden Einträge dieses Fadens verweisen. in einem späteren Beitrag wird das Buch zum Kauf angeboten (s.a. http://etv.kpdb.de).

Autor:  Edgar [ So 29. Sep 2013, 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Stalin anders betrachtet

Bei www.archive.org gibt es "Stalin anders betrachtet" von Ludo Martens als Nur text oder PDF-Buch mit Bildern zum Download - es ist also freigegeben. Dort hat es aber einen sehr komischen doppel www-link der falsch aussieht und nicht zu funktionieren scheint (aber nur scheint!) weil die 20MB-mit Bildern-Version nämlich auch mit DSL eine Zeit braucht bis das PDF-Dokument aufgeht.

Ein besserer schnellerer Mirror-Link ist aber auch hier:
https://08oo.wordpress.com/2012/10/30/f ... o-martens/

Und dort ist auch ein Link auf ein sehr gutes Youtube-Video, wo einer die krassen Lügen über die angeblichen Massenmorde Stalins aufdeckt sowie zu plp.org oder so ähnlich wo man sich die Englische und weitere Englische Bücher als PDF- kostenlos runterladen kann.

"Stalin anders betrachtet" und auch die anderen e-books sind sehr aufschlußreich und machen auch die gesamte Situation bzw. das Umfeld der damaligen Zeit sehr verständlich.

Das Motto der Propagandadreckschleudern ist immer das Gleiche - viel Lüge und Dreck auf allen Kanälen und schon glauben es die Leute.

Gruß


Gruß

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/